Das TS 550

Zelten auf dem Wasser

TS 550

Mit einer Länge von 5,70 m und einer Breite von 2,75 m ist das TS 550 das kleinste unserer Serienflöße. Es ist mittels Pinne leicht zu steuern. Das Floß ist für den Betrieb mit einem führerscheinfrei zu fahrenden Außenborder der Leistungsklasse 3,68 kW vorbereitet. Das Erscheinungsbild des TS 550 ist das eines ganz aus Holz gehaltenen abenteuerlichen Floßes mit Haus und Sonnendeck.

Bei der Auswahl der Baukomponenten verzichten wir weitestgehend auf den Einsatz von Kunststoffen. Lediglich im nicht sichtbaren Unterschiffbereich werden Schwimmkörper aus PE verwendet. Für die Plattform und den Hausaufbau wird Vollholz und Multiplex verwendet. Der Rahmen besteht aus Aluminium.

Im Innern des Hauses sind zwei Sitzbänke mit Staukisten von je 2,20 m × 0,60 m), die durch einen 0,60 m breiten Mittelgang getrennt sind. Mit Hilfe von Zwischeneinlegern erhält man eine ebene Schlaffläche mit den Abmaßen 2,20 m× 1,80 m.
Das Haus ist ringsum mit Planen versehen, die einzeln durch Hochrollen geöffnet werden können. Darüber hinaus können die beiden Türen an den Stirnseiten durch Reißverschlüsse geöffnet werden. Im Heckbereich stehen zwei fest montierte Kisten von denen die eine als Tank- und die andere als Ankerkiste genutzt wird. Das Floß ist mit einer umlaufenden an vier Stellen zu öffnenden Seilreling versehen. Die Badeleiter befindet sich im Heckbereich.

Ausstattungsmerkmale des TS 550

Unterwasserschiff:

  • 10-Kammer-Schwimmkörpersystem aus PE, Alurahmen
  • Plattform:
  • Kiefernbohlen 200 × 40 mm
  • Stoßkanten aus Rundholz 120 mm
  • Seitenverblendungen
  • 8 Reling-Poller aus Rundholz 120 mm
  • umlaufende Seil-Reling (an 4 Stellen zu öffnen)
  • 4 Edelstahlklampen
  • verstellbarer Motorspiegel aus Eiche (für Außenborder)
  • Badeleiter

Aufbau:

  • Tank- und Ankerkiste im Heckbereich aus Kiefernbohlen
  • unterflurig verlegte Benzinleitung
  • Haus aus Nadelholzbohlen und Rundholz
  • begehbares Dach aus 30 mm Multiplex (4fach mit Coelan gestrichen)
  • Handlauf an den Seiten des Hauses
  • 4 verschließbare Staukisten im Haus
  • Zwischeneinleger zur Liegeflächengestaltung
  • einzeln zu öffnende Planen mit Fenstern rundum
  • Holzelemente außer Dach:
  • 3fach mit Lasur behandelt

Innenbereich:

  • 4 separat verschließbare Staukisten jeweils
  • Länge: 1,10 m
  • Breite: 0,60 m
  • Höhe: 0,35 m
  • Breite Mittelgang: 0,58 m
  • Liegefläche:
  • Mittels 4 Einlegern, die die beiden Staukistenformationen miteinander verbinden, entsteht eine Liegefläche von 1,80 m x 2,20 m

Einsatzbereiche

  • Privatboot
  • Angelboot
  • Wasserwandern
  • Charter-/ Vermietungsboot für rustikale Abenteuerreisen